Ein herrlicher Abend mit den Wellküren. Danke Moni, Burgi und Bärbi!
Zum 20sten Jubiläum des Politischen Aschermittwochs in Leutstetten spielten die Wellküren im Saal der Schloßgeststätte vor 150 Gästen mit „Stugida“ auf, „Stub’nmusi gegen die Idiotisierung des Abendlandes“. Sie wunderten sich, dass es im Landkreis Starnberg überhaupt Sozialdemokraten gibt. Und es gibt immer mehr, wie die Kreisvorsitzende Julia Ney betonte. Allein im Januar konnte die SPD in den Ortsvereinen des Landkreises 55 neue Mitglieder begrüßen. Von einer Austrittswelle nach den letzten Personalrochaden an der Bundesspitze wissen wir noch nichts, wie die Bezirkstagskandidatin Sissi Fuchsenberger betonte. Sie schlug den Bogen von den SPD-Frauen der ersten Stunde des Freistaates vor jetzt genau 100 Jahren, denen es gelungen ist, das Frauenwahlrecht durchzuboxen bis zu den Frauen wie Andrea Nahles, Malu Dreyer und Natascha Kohnen, die eben in einer harten Verhandlungsrunde viel sozialdemokratisches Programm in den Koalitionsvertrag hineinverhandeln konnten. Und auch für den Landkreis will eine starke Frau für die SPD in den Bayerischen Landtag einziehen: Die Kriminalhauptkommissarin Christiane Kern. So wichtige Dinge wie innere Sicherheit dürfe man nicht allein der CSU überlassen, so die Polizistin. Bis jetzt hat diese Partei unter dem Finanzminister Söder den öffentlichen Dienst kaputtgespart. Die  viel zu wenigen Kollegen/innen sitzen oftmals in maroden Dienststellen mit antiquiertem Equipment und fühlten sich von ihrem Dienstherrn im Stich gelassen. Sie wollen auch immer weniger in den Großstädten Dienst tun. Zu der schwierigen Arbeit auf den Straßen kommt das Problem, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Christiane Kern will das ändern, sie selbst ist gerade auch auf Wohnungssuche.

1 Antwort
  1. Rainer Ostendorf
    Rainer Ostendorf sagte:

    Ich wünsche euch viel Erfolg. Heute ist Weltfrauentag!

    „Frauen, die nichts fordern, werden beim Wort genommen – sie bekommen nichts.“ Simone de Beauvoir

    Schöne Grüsse aus Osnabrück

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.