KulturForum: Die Parteien und das Internet – Wozu brauchen wir die Piraten?

Wir laden ein zur Podiumsdiskussion: “Die Parteien und das Internet – Wozu brauchen wir die Piraten?” mit Rainer Glaab, SPD und Andreas Popp, Piratenpartei

Das Jahr 2011 wird in die Geschichte eingehen als das Jahr, in dem auch die etablierten Parteien das Internet entdeckt haben. Das Internet mit seinen Diensten für die Interaktion (Web 2.0) ergänzt zunehmend die konventionellen Kommunikationsmedien der Parteien. Wie ändert das Internet die politische Kommunikation? Netzforen statt Hinterzimmer? Mehr Transparenz, mehr Mitbestimmung? Wie verändert das Netz die politischen Institutionen, die demokratischen Prozesse?

Das Netz stellt bewährte Konzepte infrage: Das Urheberrecht, die Privatsphäre, Staatsgeheimnisse, die Verfahrenslegitimation. Wie sehen die Konzepte der Parteien dazu aus?

Wie sehen die Parteien die zukünftigen Entwicklungen?

Freitag, 20. Januar 2012, 19.30 Uhr

im Bayerischen Hof, Starnberg, Bahnhofsrondell 12

KulturForum Starnberg

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.