Beiträge

Die Jusos am Rande des Kulturspektakels in Gauting

Am Wochenende vom 22.-24. Juli fand auch dieses Jahr wieder das Kulturspektakel in Gauting statt.
Es war trotz der Geschehnisse an diesem Wochenende ein Riesenerfolg.
Ein riesiges Line-up erwartete die Besucher-immerhin 48(!) Bands beziehungsweise Künstler spielten auf der Bühne, die Palette reichte von Punk über Jazz bis hin zu Bayerischen Liedermachern.
Für das körperliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt, so gab es nicht nur Pizza und Wraps, sondern auch (vegetarische) Hotdogs sowie leckere indische und asiatische Gerichte.
Auch politisch kam das „Kult“ nicht zu kurz, so war immerhin ein Stand von Amnesty Deutschland vertreten.
Auch die Jusos Starnberg mit ihrem berüchtigten roten Sofa waren vor dem Kult präsent. Neben dem erfolgreichen Glücksrad, bei dem Bier und Spezi gewonnen werden konnte, war der Stand von regen politischen Diskussionen geprägt.

Alles in allem war das Kulturspektakel ein voller Erfolg und wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Infostand der Jusos beim Kulturspektakel in Gauting

Nach ihrer Neugründung sind die Jusos nun zum ersten Mal öffentlich vertreten. Am 23. und 24. Juli kann man den Nachwuchs jeweils zwischen 16 und 18 Uhr an ihrem Stand auf der Wiese in der Germeringer Straße kennenlernen und obendrein am Glücksrad ein Freibier oder Spezi gewinnen! Dazu gibt es Flyer, Kugelschreiber und ganz wichtig natürlich: nette Gespräche. Die Jusos freuen sich auf Euer Kommen!

Jusos Starnberg: neuer Vorstand gewählt

Die Starnberger Jusos haben auf Ihrer Jahreshauptversammlung einen runderneuerten Vorstand gewählt. Peer Breier (20 Jahre alt, Student) und Mary Chairopoulou (18 Jahre alt, Studentin) vertreten künftig die mehr als 40 Juso-Mitglieder aus dem Landkreis Starnberg.
Vorrangigstes Ziel für die junge Gruppe ist es, bei Gleichaltrigen das Interesse an Politik zu wecken und die Politik sprichwörtlich auf den „Marktplatz“ zu bringen. Zu diesem Zweck haben 8 junge engagierte Menschen mit dem Landtagskandidaten Tim Weidner in Starnberg und Planegg Hausbesuche unternommen, um mit den Leuten ins Gespräch zu kommen. Weitere Tür-zu-Tür Aktionen sind für den Endspurt des Wahlkampfs geplant.
Bei diesen Gelegenheiten und auch wieder auf der JUSO-Jahreshauptversammlung angesprochen, erklärte Tim Weidner, Landtagskandidat, seine große Unterstützung für eine völlig eigenständige FOS/BOS in Gilching. Generell sieht er einen großen Reformbedarf, was das Schulsystem anbelangt. Weiterlesen

,

Jusos Starnberg: Verjüngung und Erneuerung

Jahrzehntelang verdankte die SPD Wahlerfolge vor allem der großen Zustimmung bei Erst- und Jungwählern. Seit dem Aufstieg der GRÜNEN und den Erfolgen der PIRATEN hat sich das Blatt gewendet. Inzwischen schneiden die Sozialdemokraten bei den Senioren deutlich besser ab. Tim Weidner hat in seiner Zeit als SPD-Kreisvorsitzender darauf reagiert und wichtige Schritte zur Verjüngung der Gremien und zur Erneuerung der Parteiarbeit unternommen. Mit sichtbaren Erfolgen: Seit einigen Jahren gibt es wieder aktive Jusos, die inzwischen auch mehr Verantwortung übernommen haben. So amtiert Christian Winklmeier mittlerweile als Ortsvereinsvorsitzender in Gilching und Daniel Pfaller in gleicher Funktion in Krailling.
Weiterlesen auf www.jusos-starnberg.de

07.07.2011 – SPD Starnberg informiert: Parteireform, Parteitag–Newsletter Nr. 6

 

Liebe Leserinnen,

Liebe Leser,

heute erhalten Sie die 6. Ausgabe des Newsletters der SPD im Landkreis Starnberg.

Ihr Newsletter-Team

Weiterlesen

JUSO Aktion „Rotes Sofa“: Besuch in Seefeld

Am gestrigen Sonntag besuchte das ROTE SOFA Seefeld. Die JUSOs im Landkreis Starnberg suchten gemeinsam mit Vertretern des Seefelder SPD-Ortsvereins das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern, vor allem mit Jugendlichen. Am Strandbad in Seefeld Hechendorf wurde in lockeren Gesprächen auf einem roten Sofa über Politik im Allgemeinen aber auch über aktuelle lokale Themen diskutiert. Fragebögen wurden ausgefüllt; hier soll ermittelt werden, was politisch besonders interessiert und als wichtig erscheint. Eine sehr gute Idee; eine tolle Aktion mit guter Resonanz! Das rote Sofa zieht im Laufe des Sommers noch durch viele Gemeinden im Landkreis. Achten Sie auf entsprechende Ankündigungen in der Presse.

Weiterlesen

Mit Unterstützung von SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen: Ortsvereine des Würmtals eröffnen gemeinsames Bürgerbüro

Die Zusammenarbeit der SPD-Ortsvereine im Würmtal verstärkt sich zunehmend – nun eröffnen die Ovs Planegg, Krailling, Gauting, Gräfelfing und Neuried ein gemeinsames Bürgerbüro: Täglich haben nun Interessierte, SPD-Mitglieder sowie Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihre Anliegen, Anregungen und Ideen mit den Politikern zu diskutieren.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Jusos im Unterbezirk Starnberg

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jusos im Unterbezirk Starnberg standen unter anderem ein Rückblick auf die Aktivitäten des Vorjahres sowie Neuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung. Desweiteren wurde über die zukünftigen Aktivitäten beratschlagt. Der neue Vorstand setzt sich größtenteils aus den Mitgliedern des alten zusammen. Vorsitzender bleibt der Gilchinger Christian Winklmeier. Zur Stellvertreterin wurde Conny Starp (Gauting) gewählt. Als Schriftführer fungiert Lukas Schnorfeil (Wörthsee). Zu Beisitzern wurden Aljoscha Voggenreiter (Pöcking), Simon Klügl (Andechs) und Daniel Pfaller (Krailling) gewählt.

Den vollständigen Beitrag finden Sie auf www.jusos-starnberg.de.

05.06.2011 – Grundschule, Mittelschule, Realschule, Gymnasium, FOS, BOS–Newsletter Nr. 5

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie den 5. Newsletter der SPD im Landkreis Starnberg. Wir wünschen wieder viel Spaß beim Lesen – und außerdem erholsame Pfingstferien!

Ihre Newsletter-Redaktion der SPD im Landkreis Starnberg

Weiterlesen

, ,

„WikiLeaks und Cyberkrieg“ – Podiumsdiskussion zur Informationsfreiheit im Internet

veranstaltet vom BWK Oberland und den Jusos im Kreisverband Starnberg

Das spannende Thema WikiLeaks lockte zahlreiche Gäste ins Restaurant Königswasser in Starnberg, die die Podiumsdiskussion verfolgen wollten, die der BWK-Vorsitzende Dr. Jürgen Schade moderierte. Eingeladen waren neben der Informatikerin und Juso-Vorsitzenden des Bezirks Unterfranken, Doris Aschenbrenner, der Mitbegründer des Chaos-Computerclubs in München und Jurist Dr. Julius Mittenzwei sowie der Schriftsteller Prof. Dr. Johano Strasser, der Mitglied der Grundwertekommission der SPD und im Vorstand des PEN-Clubs ist.
Weiterlesen