Beiträge

Buchvorstellung Julian Nida-Rümelin: „Über Grenzen denken – Eine Ethik der Migration“

Einladung zu Vortrag und Buchvorstellung Julian Nida-Rümelin „Über Grenzen denken – Eine Ethik der Migration“ (edition Koerber-Stiftung, Hamburg 2017)
Über zwei Milliarden Menschen leben weltweit in Armut, leiden unter Hunger, Unterdrückung und Krieg. Über 65 Millionen von ihnen waren allein im letzten Jahr auf der Flucht, viele erhoffen sich ein besseres Leben in Europa oder Nord-amerika. Hilfe tut also dringend not – aber sind offene Grenzen die richtige Antwort auf das Elend in der Welt?
Weiterlesen

SPD Gauting: Neujahrsempfang mit Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin

Wir, der SPD Ortsverein Gauting, laden herzlich am 18.01.2015 um 11:00 Uhr zum traditionellen Neujahrsempfang im Schloss Fußberg in Gauting ein. Als besonderen Gast erwarten wir in diesem Jahr unseren Genossen, den renommierten Philosophieprofessor und ehemaligen Kulturstaatsminister im Kabinett von Gerhard Schröder, Julian Nida-Rümelin.

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin gehört neben Jürgen Habermas und Peter Sloterdijk zu den renommiertesten Philosophen in Deutschland. Er lehrt Philosophie und politische Theorie an der Universität München. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Artikel sowie gefragter Kommentator zu ethisch, politischen und zeitgenössischen Themen. Sein Buch “Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie” löste intensive Diskussionen in Unternehmen über die Rolle der Ethik in der ökonomischen Praxis aus. 2013 stieß er die Debatte zum Akademisierungswahn mit einem Interview in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung an. Dazu erschien im Oktober 2014 bei edition Körber-Stiftung der Essay “Der Akademisierungswahn – Zur Krise beruflicher und akademischer Bildung”. Beim SPD-Bundesparteitag 2009 in Dresden wurde Nida-Rümelin in den Bundesvorstand gewählt. Er ist zudem Mitglied der SPD- Grundwertekommission, Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Philosophie.

KulturForum: „Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie“ mit Julian Nida-Rümelin

Ist eine nachhaltige und menschengerechte Ökonomie bloße Utopie? Gibt es im 21. Jahrhundert eine humane Alternative zum zunehmend krisenanfälligen Finanzkapita-lismus? Mit diesen Fragen befasst sich das neueste Buch von Julian Nida-Rümelin: Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie
Weiterlesen