Bei der Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA), die am 21. Mai in Nürnberg stattgefunden hat, wurde der SPD-Bundestagsabgeordnete Klaus Barthel erneut zum Landesvorsitzenden Bayern gewählt. Mit eindrucksvollen 96,7 Prozent der abgegebenen Stimmen wurde seine bisherige Amtsführung deutlich gewürdigt. Die Kraillingerin Erika Harder, Afa-Vertreterin des Unterbezirks Starnberg, wurde für Oberbayern in den Vorstand gewählt.

Beiden gratulieren der frisch gekürte Kreisvorsitzende Stephan Bock sowie der Kreistagsfraktionsvorsitzende Tim Weidner im Namen des SPD-Kreisverbands ganz herzlich.
Die AfA genießt als unmittelbare Repräsentanz der ArbeitnehmerInnen sowohl in der BayernSPD als auch in der BundesSPD eine laut vernehmbare Stimme. Die hier entwickelten Grundlagen und die hier gefassten Beschlüsse prägen die Ausrichtung der Partei maßgeblich mit.

Die AfA Bayern möchte ihre Forderungen nach einer wirklichen Reform der Ausbildung in allen Bereichen von Pflege, Sozial-, Erziehungs- und Gesundheitswesen im Juli in den SPD-Landesparteitag einbringen.

SPD Kreisverband Starnberg

Beate Schnorfeil

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.