Die besten Seminare – nicht nur für SPDler

„Fit im kommunalen Ehrenamt“ oder „Präsentieren wie im Film“: Für Interessierte gibt es ein breites Angebot an Seminaren, die sich speziell an politisch Engagierte richten. Der Vorteil: Man muss kein SPD Mitglied sein, um die Kurse zu besuchen. Zudem gibt es Akademien in ganz Bayern, so dass die Kurse je nach Interesse und Anfahrtsnähe gebucht werden können.

Ein Überblick:

Unter www.fes-regensburg.de wird mit Seminaren von Rhetorik bis hin zur „Nutzung regenerativer Energien“ ein breites Spektrum an Themen aus dem kommunalpolitischen Alltag angeboten.

Einen Schwerpunkt der Akademie Frankenwarte in Würzburg (www.frankenwarte.de) bilden die gesellschaftlichen Veränderungen sowie das Thema alternde Gesellschaft. Wer sich dafür interessiert, findet auf der Website einen Überblick der Kurse bis Ende 2013.

Kommunale Haushaltspolitik oder eine effektive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das sind nur zwei der zahlreichen Angebote der Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel am See (www.vollmar-akademie.de).

Zudem gibt es in und um München diverse Angebote, die laufen aktualisiert werden. Dazu gehört das Bayerische Seminar für Politik (www.baysem.de) sowie das BayernForum der Friedrich Ebert Stiftung (www.bayernforum.de).