Liebe Leserinnen, Liebe Leser,
Seit dem letzten Newsletter ist viel passiert. Wir sind im Redaktionsteam selbst überrascht, wie viele Informationen zusammen gekommen sind und wünschen viel Spass beim Lesen!
Ach ja: das Layout haben wir auch geändert. Wir sind gespannt, wie es Ihnen gefällt.
Ihre Newsletter-Redaktion

Kreis-SPD unterstützt Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren

Der SPD-Kreisverband Starnberg gratuliert den Freien Wählern zum Erfolg vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof und freut sich über die Entscheidung, die die demokratischen Rechte der Bürgerinnen und Bürger in Bayern stärkt.

Bildungschancen dürfen nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Die BayernSPD hat sich von Anfang an für die Abschaffung der Studiengebühren eingesetzt. Es ist nicht nachvollziehbar, warum die Regierungen von Bayern und Niedersachsen als die beiden einzigen Bundesländer an diesen ungerechten Gebühren festhalten.

weiterlesen auf www.spd-kreis-starnberg.de

SPD Starnberg hat neuen Vorstand gewählt

Der Ortsverein der SPD in Starnberg wählte am 23.10.2012 seinen neuen Vorstand. Zum neuen Vorsitzenden des Ortsvereins wurde der 41 jährige Kreisrat Frank Hauser gewählt.
Als weitere Mitglieder des Vorstands wurden die Stadträte Tim Weidner und Christiane Falk als Stellvertreter gewählt
Hauser, promovierter Volkswirt, lebt mit kurzen Unterbrechungen seit seinem zehnten Lebensjahr in Starnberg und ist bereits als Schüler in die SPD eingetreten. In seiner Vorstellungsrede erinnerte er an die Verdienste der Starnberger SPD und ihre stolze Geschichte, seit die Demokratie ihre ersten Atemzügen vor über 100 Jahren in Starnberg wagte. „Wir sind damit quasi DIE STARNBERG PARTEI“, so Frank Hauser.

weiterlesen auf www.spd-starnberg.de

Tim Weidner: Das Miteinander der Generationen gestalten

„Kommunen im Demografischen Wandel“ – so lautete der Titel einer kommunalpolitischen Konferenz der SPD-Bundestagsfraktion, an der auch Tim Weidner, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, teilgenommen hat. Nach Ansicht vieler Experten wird der demografische Wandel neben der Globalisierung die größten Veränderungen für unsere Gesellschaft mit sich bringen. Der Hauptgeschäftsführer des deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, fordert angesichts einer alternden Bevölkerung ein „komplettes Umsteuern“ der Sozialsysteme, da immer weniger Junge für immer mehr Ältere ausreichende soziale Leistungen erwirtschaften müssten.

weiterlesen auf www.tim-weidner.de

Tim Weidner: E-Books in der Stadtbücherei Starnberg

Mit dem aktuellen Antrag zur Prüfung des Beitritts der Stadtbücherei Starnberg zur Digitalen Bibliothek Oberbayern (DigiBobb) will die SPD-Stadtratsfraktion die Ausweitung des Bibliothekenbestands auf digitale Medien vorantreiben und so die Attraktivität der Bücherei für die Zukunft sichern:

weiterlesen auf www.tim-weidner.de

Der Kreisverband Starnberg gratuliert Bela Bach!

Der Kreisverband Starnberg gratuliert Bela Bach zu ihrem fantastischen Ergebnis gestern in Ottobrunn: 95,4 % der Delegierten wählten die junge Jurastudentin aus Planegg zur Bundestagskandidatin.

weiterlesen auf www.spd-kreis-starnberg.de

SPD Herrsching gratuliert Wolfgang Schief zum 80sten

Der Vorstand der SPD Herrsching gratuliert ganz herzlich Wolfgang Schief zu seinem 80. Geburtstag, den er am 7. November feiert. Seit 35 Jahren ist Wolfgang Schief SPD-Mitglied und bis heute einer der engagiertesten „Vordenker“ des Herrschinger Ortsvereins. Als Mitglied des Herrschinger Gemeinderats hat er darüber hinaus 18 Jahre lang aktiv die Herrschinger Kommunalpolitik mitgestaltet.

weiterlesen auf www.spd-herrsching.de

SPD Seefeld: Veranstaltung “Rentenkonzept und Altersarmut”

Mit einer Fülle von Fakten in Form von Grafiken und statistischen Daten belegte Volker Rockel, dass uns ein Tsunami der Altersarmut überrollen wird, wenn wir das vorhandene Rentensystem nicht gravierend verändern.
Wichtige Komponenten dazu sind der hohe und steigende Anteil prekärer Arbeitsverhältnisse, die steigende Lebenserwartung, die ihren Niederschlag in der Alterspyramide findet sowie die extrem ungleiche Einkommens- und Vermögensverteilung in der BRD. Jede/r Fünfte in Deutschland ist von Ar­mut oder sozi­aler Aus­gren­zung betrof­fen.

weiterlesen auf www.spd-seefeld-oberbayern.de

Termine

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.