Nach den Neujahrswünschen der Kreisvorsitzenden Julia Ney (hinten Mitte)  stellte der Gastgeber des diesjährigen Neujahrsempfang, der Andechser OV-Vorsitzende Peter Eberl (re) die 90jährige wechselvolle Geschichte des Ortsvereins dar.
Die beiden Kandidatinnen für Landtag und Bezirkstag, Christiane Kern und Sissi Fuchsenberger hatten noch Gelegenheit, sich den ca.150 Gästen vorzustellen – und dann kam die Spitzenkandidatin der BayernSPD und stellvertretende Bundesvorsitzende Natascha Kohnen (2.v.l. neben dem stellv. Landrat Tim Weidner) zu Wort . Aus erster Hand berichtete sie von den erst vor 24 Stunden abgeschlossenen Sondierungsgesprächen mit den möglichen Koalitionspartnern. „Ganz zufrieden können wir noch nicht sein“, so Natascha Kohnen. Aber 47 von 55 Themen konnten im Sinne der SPD zufriedenstellend bearbeitet werden. So wird das Kooperationsverbot im Bildungsbereich fallen, eine Solidarrente für Geringverdiener wird eingeführt, die Rückkehr von Teilzeit in Vollzeit wird festgeschrieben, es wird ein Zuwanderungsgesetz  und bis Ende 2018 einen konkreten Plan für den Kohleausstieg geben.  Den genauen Wortlaut aller Sondierungsergebnisse finden Sie hier. Ob es auf dieser Basis Koalitionsverhandlungen geben wird, entscheidet ein Bundesparteitag am 21.1. in Bonn.

Neujahrsempfang und 90 Jahre SPD Andechs mit Natascha Kohnen, 14.01.2018

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.