„Ins Netz gegangen – Fallgrube Internet“

logo_kulturforum2

Das KulturForum Starnberg lädt ein zu Vortrag und Diskussion: Dr. Michael Schröder „Ins Netz gegangen – Fallgrube Internet“

Das Internet hat eine ungeheure Anziehungskraft, da es vielfältige Verbindungen ermöglicht und Daten aus aller Welt und zu jedem Thema liefert. Gleichzeitig sammelt und speichert es Nutzerdaten und wertet sie mit Algorithmen und Künstlicher Intelligenz aus. Der gläserne Mensch entsteht samt seiner Empfindungen und Plänen. Auch Geräte, Maschinen und Fahrzeuge werden über das Internet vernetzt. Daten sind der wichtigste „Rohstoff“ des 21. Jahrhunderts.

Interessenten für diese Daten gibt es viele: Werbeindustrie, Arbeitgeber, Versicherungen (Gesundheit, Auto), Heiratswillige, Staaten, Geheimdienste, Polizei, Kriminelle, u.v.a.. Wem gehören vor allem die personenbezogenen Daten? Wie werden sie vor unerlaubtem Zugriff geschützt?

Die informationelle Macht häuft sich bei wenigen multinationalen Konzernen, die durch nationale Gesetze nicht mehr zu kontrollieren sind. Die Bürger demokratischer Staaten sind aufgerufen, dafür zu sorgen, dass der Primat der Politik erhalten bleibt und nicht durch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Google, Apple und Facebook ersetzt wird.

Dr. Michael Schröder ist Dozent mit dem Arbeitsbereich Medien und politische Kommunikation der Akademie für Politische Bildung, Tutzing.

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:30 Uhr
Bayerischer Hof Starnberg, Bahnhofsrondell

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *