Zum Abschluss unserer Festwoche 150 Jahre SPD gibt es ein weiteres Highlight:
„Die letzten Tage der Menschheit“. Bekannt geworden ist dieses Werk von Karl Kraus durch den Satiriker und Kabarettisten Helmut Qualtinger. Die auf eine (theoretische) Aufführungsdauer von über 20 Stunden angelegte Dichtung wurde von den beiden Schauspielern Roland Astor und Claus Obalski auf ein zumutbares Maß verdichtet. Der ständige Wechsel von Schauplätzen, Typen und Dialekten fordert die Schauspieler und die Zuschauer/innen heraus: Leichte Kost sind die Texte von Karl Kraus nicht,fulminant und eindringlich in Szene gesetzt von den beiden Schauspielern Roland Astor und Claus Obalski.
Schlossberghalle 10.7.2013, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 12 € / ermäßigt 6 €

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.