Werner Rügemer: „Rating-Agenturen. Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart“

Einladung zur Vortragsveranstaltung
Werner Rügemer spricht über sein neuestes Buch: „Rating-Agenturen.Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart“

Wer steckt hinter den Rating-Agenturen, von denen im Zuge der Finanzkrise so oft die Rede ist? Nach welchen Kriterien arbeiten sie?

In Werner Rügemers im Bielefelder Verlag transcript 2012 erschienenen Buch legt die Eigentümerstruktur der drei großen Agenturen offen: Es handelt sich dabei um die größten Hedge- und Investmentfonds, die nicht zuletzt aus der hohen und dauerhaften Verschuldung von Unternehmen, Staaten und Konsumenten Kapital schlagen. Die Rating-Agenturen gewinnen ihre Macht aber nicht durch ihre Eigentümer, sondern auch durch die staatlich und überstaatlich erteilte Wächterfunktion. Weiterlesen

KulturForum: Süsses Gift – Hilfe als Geschäft“

Der Dokumentarfilm „Süsses Gift – Hilfe als Geschäft“ packt Tabus der immer-während solidarischen Afrika Szene an. Anhand von drei Fallstudien aus Mali, Kenia und Tansania überprüft er die Wirkungen der Entwicklungshilfe aus Sicht der Afrikaner und fragt: Warum hat Afrika nach fünfzig Jahren und 450 Milliarden Euro Hilfsgeldern nicht den erwarteten Entwicklungsschub gemacht?

Peter Heller kommt gemeinsam mit afrikanischen Intellektuellen und Praktikern zu der ernüchternden Erkenntnis: jahrzehntelange Hilfe hat nichts gebracht. Während sie im Norden der Welt Zigtausende von Arbeitsplätzen sichert, verfallen die Nehmerländer in Lethargie. Der Film blickt dabei nicht nur in die Vergangenheit, sondern diskutiert auch neue Ansätze auf Augenhöhe.
Weiterlesen

Projekt: „„Klasse Geschichten. Schüler und Autoren entwickeln gemeinsam eine Geschichte“

Wie von einem anderen Stern, realitätsfern und unnahbar, stellten sich die angehenden Friseurinnen eine Schriftstellerin vor. Was sie nicht davon abhielt, weiter für ‚fliegende Schminkstifte‘ und Haarspray-Duft im Klassenraum zu sorgen. Gemeinsam mit einer Klasse einer Münchner Berufsschule hat die Autorin eine Geschichte geschrieben.
Wie ist es dazu gekommen?
Weiterlesen

KulturForum: Vortragsveranstaltung „Zerfällt Spanien?“

Weitgehend unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit schwelt in Spanien seit langem ein Konflikt um die Verfasstheit der Nation, der nun angesichts der schweren Finanz- und Wirtschaftskrise, die das Land erschüttert, eskaliert.

Am 25. November 2012 finden in Katalonien Regionalwahlen statt, und das katala-nische Parlament hat im Vorfeld bereits beschlossen, unmittelbar danach die Durchführung eines Referendums zur Souveränität Kataloniens als vorrangige Auf-gabe anzugehen. Im Baskenland, in dem bei den letzten Regionalwahlen vor wenigen Wochen baskisch-nationalistische Parteien zwei Drittel der Parlamentssitze errungen haben, werden ebenfalls Vorbereitungen zur Sezession getroffen.
Weiterlesen

KulturForum: Atelierrundgang am 13. Oktober 2012, Künstler am Ostufer

Die Künstler in Berg setzen die schöne Tradition fort, im Sommer für einige Tage ihre Ateliers für Neugierige zu öffnen. Wir wollen dieser Einladung auch in diesem Jahr gerne folgen und zusammen einige von ihnen besuchen.

Weiterlesen

Führung: „100 Jahre – 100 Köpfe“

100 Jahre Stadtgeschichte. Vorgestellt werden in der Ausstellung aus der langen Reihe von Regenten, Königen, Revolutionären, Diktatoren und Demokraten auch namhafte Künstler aus der Bildenden und Darstellenden Kunst, aus Literatur und Musik. Außerdem Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Wissenschaft sowie Menschen, die hier leben, lebten oder litten.
Weiterlesen

KulturForum: Filmgespräch „Rosa – Roza“

Fünfseenfilmfestival 2012: KulturForum Starnberg und Kino Breitwand laden ein zum Filmgespräch „Rosa – Roza“ (Regie: Wojciech Smarzowski, PL 2011, 94 Min.).

Glaubwürdiges Historiendrama, in dem über ein erschütterndes Einzelschicksal das Leid vieler Menschen erzählt wird und dadurch mit heutigen Vertreibungen und Grenzkonflikten verglichen werden kann. Weiterlesen

KulturForum: Filmgespräch „Xingu“

Fünfseenfilmfestival: KulturForum Starnberg und Kino Breitwand laden ein zum Filmgespräch „Xingu“ (Regie: Cao Hamburger, Brasilien 2012, 102 Min. Weltpremiere am 11.2.2012 auf der Berlinale 2012)

Der brasilianische Regisseur und Filmautor Cao Hamburger inszeniert mit dem Drama „Xingu“ die wahre Geschichte dreier gutbürgerlicher Brüder. Die Protagonisten helfen bei der Erschließung des vermeintlich herrenlosen Amazonasgebiets in den 60er Jahren den einheimischen Indiovölkern.

 Weiterlesen

KulturForum: „Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie“ mit Julian Nida-Rümelin

Ist eine nachhaltige und menschengerechte Ökonomie bloße Utopie? Gibt es im 21. Jahrhundert eine humane Alternative zum zunehmend krisenanfälligen Finanzkapita-lismus? Mit diesen Fragen befasst sich das neueste Buch von Julian Nida-Rümelin: Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie
Weiterlesen

KulturForum: Starnberg unter der NS-Herrschaft – Widerstand und Verfolgung

Der Münchner Historiker Dr. Paul Hoser ist im Rahmen seiner vielfältigen Beschäftigung mit der deutschen Zeitgeschichte insbesondere durch seine Publikationen zur Geschichte von oberbayerischen und schwäbischen Ortschaften hervorgetreten. Hierzu gehören unter anderem eine Geschichte Memmingens sowie Arbeiten zu Landsberg, Rosenheim, Schwangau, Pöttmes, Fürstenfeldbruck oder Dachau. In den letzten drei Jahren hat er im städtischen Auftrag die Geschichte Starnbergs zwischen dem Anschluss an die Eisenbahn im Jahr 1854 und der Gebietsreform von 1978 verfasst.
Weiterlesen